Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/belushidownunder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erwartet nicht zu viel...Chris is a poor lonely boy!

Hey folks und kia ora,

ich kann nur sagen, dass ich rein garnichts erebt habe bisher. Meine Tage sehen alle ziemlich ähnlich aus. Aufstehen so  um 10 Uhr, dann frühstücken, jeden zweiten Tag ne halbe Stunde workout, duschen, danach mich zwischen 1,5-3h mit Poker beschäftigen, dann lunch, dann mal nen Film gucken, dann wieder mit Poker beschäftigen, dann iwann dinner und dann nochmal 1-3h in der Nacht pokern und iwann um 1 uhr schlafen.

Ziemlich langweilig. Morgen werd ich mir mal the Botanic Gardens von Auckland reinziehen, falls es das Wetter zulässt.
Bisher war es immer so, dass ich Lust hatte und die Sonne schien und ich mir gedacht habe: "So in na halben Stunde geh ich los." Nach 15 min war die Sonne weg, nach 25 min war es total wolkenverhangen und nach 35min schüttet es wie aus Eimern. Das is echt crazy wie sprunghaft das Wetter sein kann.
Ich komme also nich raus aus der Hütte hier, aber das macht mir auch wenig, da ich viel Zeit hab um mich ernsthaft mit Poker auseinanderzusetzten und man im Winter in dieser toten Gegend eh nix machen kann.

 

Als Gegenleistung für meinen stay hier, hab ich mir überlegt nicht das Bad, sondern den Vorratsschrank zu säubern und auszumisten. Der Kühlschrank sollte auch noch drankommen, aber Chris scheint es überhaupt nicht wertzuschätzen das ich seinen fucking Schrank aufgeräumt habe. Vita und ich haben versucht ihm zu zeigen, dass er nicht nur wegen seinen Programmiererjobs so fett ist, sondern auch wegen seiner Ernährung.

Leider kann ich euch kein Foto von dem Schrank zeigen, da beide Fotos die ich gemacht habe, nicht von der Seite akzeptiert werden. Naja dann müssen wohl einfach Worte reichen um zu beschreiben, durch was ich mich da durchkämpfen musste.

-ca. 16kg Baked Beans aus der Dose
-ca. 1kg Salz und Zucker in bestimmt 10 verschiedenen        angebrochenen Beuteln
-ca. 9kg Mehl in 5 verschieden angebrochenen Beuteln (davon ein 7,5kg Sack)
-ziemlich viel abgelaufene Sachen
-jedes ich nenne es mal "Artefakt", gab es in 2-6 Facher Ausführung, fast alles geöffnet
-teilweise bereits leere Dosen oder Gläser
-abgelaufene Sachen gingen zurück bis 2007
-tausende Lebensmittel die zu 99% aus künstliche Zutaten bzw. Geschmacksverstärkern bestehen
-alles war voll klebrig, fettig, mit Mehl bespränkelt
-ich musste teilweise die Regalwände und Böden mit nem Stahlschwamm abschrubben, damit die klebrige Kruste abging

Als ich gesagt habe, er  hätte diese Arbeit nich gewertschätzt, habe ich nich ganz die Wahrheit gesagt.
Seine Antwort war: "What's the matter with chaos. Mmm I'll give it a few weeks!" emotion

WHUUUUT? Will der mir erzählen, dass er nichmal versucht den Sinn in na sauberen aufgeräumten Küche zu sehen.

Also ich: "Are you tellin' me that you wanna live like this for the rest of your life?"

Er: "Well it has been like this for the past 5 years and that was fine."

Ich denke mir so: YEA I COULD SEE THAT!

Er: "It's going to get cleaned up anyways when my mom comes around and gets all wuuuusschhhh..."

Er benutzt wirklich ne Menge solcher Geräusche während er spricht. Das bestätigt mein Bild nur noch mehr, dass er nen ziemlich unsicherer Typ ist. Allgemein wirkt er ziemlich unglücklich auf mich. Er scheint wirklich ne Freundin zu brauchen.

YEA YOUR MOM! RIGHT...FITS!emotion

Er: "You know...when you're at my age, getting balled and fat, you take whatever comes around."

YEA MAN! JUST THAT NOBODY WANTS TO COME AROUND WHEN YOU ARE LIKE THAT! WAKE UP!!! emotion

Er scheint sich durch dieses ganze Couchsurfing Ding in ne andere Realität zu flüchten und sich einzureden, dass er irgendwelche sexuellen Dinge mit nen paar Mädels die bei ihm gesurft haben, hatte.
Wir hatten da sonen Gespräch und er hat da irgendwie drauf angespielt, dass da irgendwas lief.

Er: "My reputation at work really has grown since I host that many people. You know, when you've got all those girls around. Life's good man.

Der Junge hats anscheinend echt nicht leicht. Als ob da irgendwelche 20 jährigen Mädels aus Dankbarkeit mit dem schlafen würden, oder weil er sonen Knuddelbär is oder was auch immer. emotion

Leider hab ichs aufgegeben ihm zu helfen, da er seitdem Gespräch über die eklige Küche ziemlich angepisst gewirkt hat und mit uns (Vita und mir) nurnoch wirklich die nötigstens Worte wechselt.
Ziemlich strange alles.

 

Also Leute, Ich werde euch denke ich in 3 oder 4 Tagen wieder was neues von mir Berichten. Dann werd ich schon nen bissel auf der Green Hill Farm beim WWOOFing gewesen sein. Hoffentlich auch mit Fotos, falls diese §$%@"&<§&$%"$€ Seite mal die Fotos darstellen würde.

Bis dann:

 

Stay true and keep on trucking!

 

Belushi emotion





30.8.10 00:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung